Diskussion um Mietzins-Abschlag bei Wohnungen mit Gasheizung

Sollen VermieterInnen weniger Geld verlangen dürfen, wenn im Mietobjekt nur eine Gasheizung in Betrieb ist? Dieser Frage widmen sich derzeit Justizministerin Alma Zadić und Vizekanzler Werner Kogler und diskutieren, ob es angesichts der Energiekrise die Möglichkeit einer Entlastung für Altbau-BewohnerInnen geben könnte.

Dass es ein recht kalter Herbst bzw. Winter werden dürfte, ist nun schon länger klar. Nachdem die Energiepreise in den letzten Monaten bereits massiv erhöht wurden, und weitere Gasengpässe befürchtet werden, geht unter MieterInnen, die mit einer Gasheizung ausgestattet sind, Angst um. Doch nun wurde eine eventuelle Erleichterung in Aussicht gestellt – wenn auch nur für BewohnerInnen, die in Altbau-Wohnungen leben.

Vizekanzler Werner Kogler hatte erst kürzlich im ORF Sommergespräch die Diskussion angestoßen, ob VermieterInnen von Altbau-Wohnungen, weniger Mietzins verlangen dürfen, wenn im Mietobjekt eine Gasheizung vorhanden ist. Während diese Aussage Altbau-MieterInnen erfreut, stößt der Politiker mit seiner Idee nicht nur auf positive Rückmeldungen. Denn obwohl es in Österreich über eine Million Haushalte gibt, die mit Gas heizen, soll die Entlastung nur bei den 370.000, dem Richtwert unterliegenden, Altbau-Haushalten greifen.

Ob, und wann die Entlastung tatsächlich kommt, ist noch ungewiss. Wir werden euch über den Ausgang informieren.

Zahlst du zu viel Mietzins?

Wenn du das Gefühl hast, zu viel Mietzins zu zahlen, dann wende dich noch heute an faireMiete, damit wir dich bei der Anpassung deiner Miete unterstützen können. Denn nach wie vor ist es so, dass sich oftmals nicht an den gesetzlich vorgegebenen Richtwert gehalten wird.

Melde dich noch heute unter: +43 676 3507500 oder: info@faireMiete.at, damit wir dich bei deiner Mietzinssenkung unterstützen können.

Wir freuen uns, dir helfen zu können.

Diese Fragen bekommen wir häufig gestellt...

Warum wurden die Energiepreise erhöht?

Aufgrund des derzeitigen Ukraine-Krieges kommt es zu gesteigerten Energiepreisen und Gasengpässen.

Ist eine Erleichterung für Altbau-MieterInnen, die noch mit einer Gasheizung ausgestattet sind, geplant?

Ja, im Moment wird von Vizekanzler Kogler und Justizministerin Zadić darüber diskutiert, ob es eine Entlastung für MieterInnen von Altbau-Wohnungen, die per Gas beheizt werden, geben soll.

Wie viele Haushalte in Österreich heizen mit Gas?

In Österreich werden 1 Million Haushalte mit Gas beheizt.

Wie viele Altbau-Wohnungen werden per Gasheizung beheizt?

Momentan gibt es 370.000 Haushalte in Altbau-Objekten, die mit Gas beheizt werden.

Sollen VermieterInnen von Altbau-Wohnungen, die mit Gas beheizt werden, zukünftig weniger Mietzins zahlen?

Für Altbau-Wohnungen, die unter den Richtwert fallen, und mit Gasheizung beheizt werden, wird derzeit eine Entlastung diskutiert.

Was kann ich tun, wenn mein Mietzins nicht dem Richtwert entspricht?

Entspricht der Mietzins nicht dem gesetzlich vorgeschriebenen Richtwert, dann ist das rechtlich nicht zulässig. FaireMiete.at kann dir dabei helfen, deinen Mietzins erfolgreich und nachhaltig zu senken.

Kann man seinen Altbau-Mietzins prüfen und anpassen lassen?

Ja. FaireMiete ist darauf spezialisiert, Altbau-Mietzinse, die dem Richtwert unterliegen, nachhaltig auf ein faires Niveau zu senken.